„Wir sind der Ferrari unter den Altenheimen“

Gute Arbeitsbedingungen, und das Geld stimmt auch.

Sengül Candan sorgt als Pflegefachkraft in der Tagespflegeeinrichtung des Altenzentrums Maria Lindenhof in Dorsten für gute Laune. Mit Recht!

Lebendig, fröhlich und frech, so ist Sengül Candan. Die 35-Jährige bringt mit ihrer tollen Art und ihrem guten und sicheren Umgang mit Menschen Stimmung in die Tagespflegeeinrichtung in Dorsten.

gagpdd5710Die Tagesgäste werden erst einmal mit einem leckeren Frühstück begrüßt. Frau Candan sorgt dafür, dass die Gäste, meistens demenziell veränderte Menschen, einen normalen Alltag erleben. Dazu gehört auch ein bisschen Gartenarbeit. Da werden nämlich Sinne und Erinnerungen geweckt.

gagpdd6773Sengül Candan kam der Liebe wegen nach Dorsten. Die zweifache Mutter fing mit einem Wochenendjob im Altenzentrum Maria Lindenhof an. Nun hat die Pflegefachkraft eine 75%-Stelle. „Wir sind der Ferrari unter den Altenheimen!“, betont Sengül Candan. Sie schätzt sehr, dass Mitarbeiterkinder am Mittagessen in den Einrichtungen des Diakonischen Werks Gladbeck-Bottrop-Dorsten teilnehmen können. Sogar Spielecken für Kinder gibt es.

Top Tarif

gagpdd6016

Als ihre beiden Töchter noch klein waren, sprach sie mit ihrem Mann ihre Dienste ab. Da er selbst im Schichtbetrieb arbeitet kann sie Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren. Neben den Arbeitsbedingungen schätzt sie die Bezahlung des Diakonischen Werkes: „Hier wird nach einem sehr guten Tarif bezahlt, das Gehalt wächst mit jeder Beförderung und wir erhalten später eine gute betriebliche Rente.“ Ja, und die Arbeit macht ihr auch sichtlich Spaß. Davon profitieren nicht nur die Tagesgäste, sondern auch ihr Team und ihre Familie.

gagpdd7277

gagpdd7344